Pressemitteilungen

Rutishauser besetzt Verwaltungsrat neu

Freitag, 19. Februar 2016

Die stark gewachsene RUTISHAUSER AG, Züberwangen SG, rüstet sich für die kommenden Herausforderungen und besetzt die Organe des Familienunternehmens neu. Neuer Verwaltungsratspräsident wird ab Juni 2016 Martin Gehrer, derzeit noch Mitglied der St.Galler Regierung. Die operative Leitung des Familienunternehmens wird durch vier Geschwister der vierten Generation besetzt. Die Aktien des Unternehmens bleiben im Familienbesitz.

Züberwangen SG. - Die Schweizer Gärtnereien unterlagen in den letzten Jahren einem starken Strukturwandel, welcher im Wesentlichen durch die konzentrierten Beschaffungsstrukturen des Detailhandels ausgelöst wurden. Die Blumenfamilie Rutishauser hat diese Tendenzen früh als Chance erkannt und sich entsprechend auf die neuen Bedürfnisse ihrer Kunden ausgerichtet. Dank hohen Investitionen in modernste Gewächshäuser, die Logistik und innovative Technologien konnte das Familienunternehmen in den letzten Jahren überdurchschnittlich stark wachsen und ihr Angebot stetig ausbauen.

Unternehmensleitung in vierter Generation
Das Familienunternehmen trägt dieser erfolgreichen Entwicklung nun auch organisatorisch Rechnung. Die vier Geschwister Urs und Bruno Rutishauser, Marianne Meier-Rutishauser und Heidi Fitzi-Rutishauser, welche je einen eigenen Bereich leiten, bilden gemeinsam die Unternehmensleitung. Damit übernimmt die vierte Generation die Verantwortung über die Gesamtleitung der Unternehmung und stärkt die Führung mit eigenen Familienmitgliedern.

Externe Sicht einbinden
Im gleichen Zug hat die Familie Rutishauser entschieden, die strategische und operative Führungsebene klarer abzugrenzen sowie eine externe Sicht und zusätzliche Kompetenz in den Verwaltungsrat zu bringen. Altershalber tritt der bisherige Patron und Verwaltungsratspräsident, Kurt Rutishauser, Anfang Juni 2016, aus seiner Funktion zurück. Als neuer Präsident des Verwaltungsrates ist Martin Gehrer aus Abtwil vorgesehen, welcher per Ende Mai 2016 das Amt als Regierungsrat und Vorsteher des Finanzdepartementes des Kantons St. Gallen abgeben wird. Als weitere externe Person im Verwaltungsrat wird der in Züberwangen aufgewachsene Christoph Kempter dazustossen, welcher als Delegierter des Verwaltungsrates den Vorsitz der Unternehmensleitung übernehmen wird. Kempter war früher Direktor von Appenzeller Käse und ist heute Inhaber der SOPAC AG in St.Gallen. Edith Rutishauser wird weiterhin die Blumenfamilie im Verwaltungsrat vertreten und den Betrieb in Gordola TI leiten.

Schweizer Marktleader von Premium-Tulpen
Die RUTISHAUSER AG beschäftigt je nach Saison bis zu 200 Mitarbeitende, ist breit diversifiziert und gut positioniert im Markt. Den grössten Bereich stellt die Produktion von Tulpen und insbesondere Topfpflanzen dar, welche an den drei Standorten in Züberwangen SG, Fällanden ZH und Gordola TI kultiviert werden. Weiter gehören die beiden Gartencenter in Wil SG und Fällanden ZH dazu, so wie auch der Obst- und Beerenspezialist Häberli Fruchtpflanzen AG in Neukirch TG, mit seinen beiden Tochterfirmen Häberli Fruchtpflanzen GmbH und Pflanzenspezl GmbH in Deutschland. Die RUTISHAUSER AG ist überzeugt, mit der neu geschaffenen Führungsstruktur für die bevorstehenden Herausforderungen gerüstet zu sein und so langfristig wertvolle Arbeitsplätze an den verschiedenen Standorten in der Schweiz zu sichern.

Rückfragen und Vermittlung von Interviewpartnern:
Ralph Dietsche
Kommunikationsbeauftragter RUTISHAUSER AG
Tel. 079 277 78 30 / ralph.dietsche@radikom.ch

Verwaltungsrat 2016

Der neue Verwaltungsrat der RUTISHAUSER AG besteht aus Christoph Kempter (v.l.), Edith Rutishauser und dem Verwaltungsratspräsidenten Martin Gehrer.

Rutishauser AG
Blumen.Pflanzen.Kulturen.
Unterdorf 6
CH-9523 Züberwangen
071 555 33 00
info@rutishauserag.ch
www.rutishauserag.ch